Seite wählen

BS 20

Beton- & Steinschutz

Imprägnierung von mineralischen, saugfähigen Betonflächen.

Ebenso für stark poröse Natursteine außen und innen.

steinpflege steinreiniger bs 20

Zur hydrophobierenden, transparenten Imprägnierung von mineralischen, saugfähigen Betonflächen, auch für stark poröse Natursteine.

BS 20 Betonschutz 3 Gebinde

BS 20 Betonschutz

BS 20 BETONSCHUTZ ist alkalisch und lösungsmittelfrei. Unsere Steinimprägnierung BS 20 ist ein tief eindringendes, wasser- und feuchtigkeitsabweisendes Spezialprodukt. Es ist farblos und erhöht den Frost-Tausalz-Widerstand.
Geeignet für den gewerblichen wie auch  den privaten Einsatz bei der Behandlung von Beton und allen saugfähigen Natursteinen.
Er ist anwendungsfertig und wirkt vorbeugend gegen Moos und Algen.

Besonders geeignet vor der Verlegung. Bei dunklen Platten sparsam auftragen, evtl. einen Vorversuch vornehmen.

 

Sie erwerben hochwertige Produkte – BS 20 Beton- und Steinschutz

BS 20 Betonschutz & Steinschutz – lösemittelfreie Imprägnierung für mineralische & saugfähige Flächen

Stein und Beton sind sehr robuste und widerstandsfähige Materialien, die für die Ewigkeit geschaffen wurden. Besonders Naturstein ist darauf ausgelegt, jeder Art von Witterung problemlos entgegentreten zu können. Kunstvoll gestaltete Grabsteine, Skulpturen und Ornamente sollen der Nachwelt noch lange erhalten bleiben. FOERG Surface protection sieht das auch so und hat deshalb einen effektiven Betonschutz und Steinschutz entwickelt.

Warum sind eine Steinimprägnierung bzw. eine Steinversiegelung dennoch zu empfehlen?

Steter Tropfen höhlt den Stein“ – Dieses Sprichwort beschreibt die Kräfte der Natur ganz gut. Obwohl es sich bei Beton und Stein um eine der robustesten Materialien überhaupt handelt, arbeitet der Zahn der Zeit mit Regenfällen, Kälte und Hitze gegen die Natur. Somit wird die Oberfläche abgetragen oder erhält Risse, in die wieder Wasser eindringen kann. Durch Hitze und Kälte werden Teile des Gesteins abgesprengt. Um dies zu verhindern, ist es daher notwendig, für den notwendigen Steinschutz und Betonschutz zu sorgen.

Was beeinflusst die Oberflächenbeschädigungen?

Die Hauptfaktoren sind das Material selbst und die örtliche Lage des Objektes. Beton ist weicher als Granit und daher folglich auch mehr der Abrasion ausgesetzt. Beton sowie einige Natursteine auch besitzt eine saugfähige Oberfläche. Deshalb ist seine Oberfläche leicht angreifbar. Wasser kann gut eindringen. Steinschutz bzw. Betonschutz sind daher unabdingbar, um ein Absprengen des Gesteins zu unterbinden. Steht die Skulptur an einen ungeschützten Ort, können Regen, Schnee, Hitze, Kälte, Hagel, etc. ungehindert an der Oberfläche angreifen. Aber auch die stetige Umweltverschmutzung und der Klimawandel tragen verstärkt dazu bei. Deshalb ist es entscheidend, genau den richtige Betonschutz oder Steinschutz für das jeweilige Objekt zu finden.

Welche Methoden der Versiegelung & Imprägnierung stehen zur Verfügung?

Für Beton eignet sich vor allem der BS 20 Betonschutz. Die Steinversiegelung ist ebenfalls eine gängige Methode. Lösemittelfrei Stein-Hydrophobierung sorgt dafür, dass kein Wasser in den Stein eindringen kann. Egal, ob es sich um einen Grabstein oder eine tolle Skulptur oder einen dekorativen Brunnen im Garten oder um Objekte in einem öffentlichen Park handelt, alle Objekte sollten einmal jährlich gereinigt werden. Die Steinimprägnierung schützt das Objekt zwischen sechs Monaten und einem Jahr. BS 20 Betonschutz hält ebenfalls ca. ein Jahr vor. Das Anhalten der Steinversiegelung hängt von den Umgebungseinflüssen, vom Zustand des Objektes sowie vom Material ab.

BS 20 Betonschutz & Steinschutz

Die Steinimprägnierung BS 20 dringt tief in den Stein ein und schützt ihn so von innen her gegen das Eindringen von Wasser. Der Widerstand gegen Frost und Tausalz erhöht sich dadurch automatisch. Lösemittelfrei Stein-Hydrophobierung ist farblos. In Europa regnet es häufig und somit bilden sich leicht Algen und Moos. Der BS 20 Betonschutz wirkt daher auch vorbeugend gegen Beläge dieser Art. Bei der Verlegung von Boden- oder Wandplatten im Außenbereich sollte lösemittelfrei Stein-Hydrophobierung vor der Verlegung aufgetragen werden. Dunkle Platten sollten sparsamer damit behandelt werden.

Welche Möglichkeiten stehen noch zur Wahl?

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Rundumlösungen zum Schutz für Natursteine und Beton anzubieten. Es stehen hochwertige Reiniger, lösemittelfrei Stein-Hydrophobierung und eine lösemittelhaltige Stein-Hydrophobierung für hartnäckige Fälle zur Wahl. Für Grabsteine stehen eine Steinversiegelung als Reiniger und Imprägnierer als Set zur Verfügung. Beratungen vor Ort sind auch möglich.

Was tun, wenn der Grabstein schon angegriffen ist?
Die Friedhofsteinmetze bessern den Stein im Nu aus. In der Regel wird der Stein nachgeschliffen, sodass die Oberfläche wieder eben ist. Die Steinimprägnierung und Steinversiegelung sollten nur auf sauberen, intakten Oberflächen aufgebracht werden. Bei gutem Steinschutz und Betonschutz halten Stein und Beton eine Ewigkeit. Lösemittelfrei Stein-Hydrophobierung sorgt für einen langanhaltenden Schutz. BS 20 Betonschutz kann natürlich auch für Sockel und Unterbauten verwendet werden. BS20 ist durch seine Lösemittelfreiheit auch bestens für die Versiegelung von Arbeitsplatten in der Küche z.B. geeignet. Das Produkt ist lebensmittelecht, nachhaltig und biologisch abbaubar und somit auch für den Innenbereich geeignet.

Bestellen Sie die Steinimprägnierung für Ihre Natursteinkreationen noch heute, um Sie für die Nachwelt zu erhalten!